Astro Corner - www.astrocorner.de Freitag, 3. Juli 2020
Astro Corner - www.astrocorner.de
AKTUELL WISSEN SERVICE INTERN
zurück
Astro Corner » Aktuell » AstroNews
 Aktuell »
   AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
» NewsMail
 Wissen »
» Kosmologie
» Finsternisse
» Lexikon
 Service »
» Software
» Links
 Intern »
» Gästebuch
» Kontakt
» Impressum

AstroNews

Archivierte NewsMeldungen der vergangenen Monate und Jahre
Übersicht
Hier finden Sie die archiverten NewsMeldungen aus dem Angebot von Astro Corner der vergangenen Monate und Jahre. Die Nachrichten sind entsprechend ihrer Aktualität absteigend sortiert.

Sie können die Anzeige einschränken, in dem Sie ein zeitliches Suchintervall auswählen. Die aktuelle Übersicht umfasst den folgenden Zeitraum:

von
bis
»alle verfügbaren Meldungen anzeigen
Anfang Neuere
1¦196 197 198  199  200 201
Ältere Ende
28.11.1998
Komet C/1998 U5 LINEAR
19981128001
Der Komet LINEAR wurde Ende Oktober vom 'Lincoln Laboratory Near Earth Asteroid Research (LINEAR) Team' entdeckt und sollte nicht heller als 10,5m werden. In der zweiten Novemberwoche verzeichnete man jedoch einen Aktivitätsausbruch, so daß der Komet jetzt mit ungefähr 9. Größe sogar in kleinen Teleskopen und Feldstechern gesehen werden kann.Im folgenden sehen Sie seine Koordinaten der nächsten Tage jeweils für 00h00 UT (2000.0):

Datum RA DEC
--------------------------------
28.Nov 22h 22.0m +42° 02'
30.Nov 22h 08.0m +38° 43'
02.Dez 21h 57.3m +35° 49'
04.Dez 21h 48.8m +33° 18'  
20.11.1998
Leoniden
19981120002
Das spitze Maximum der Leoniden soll zwischen 01 und 06 h MEZ des 17. November stattgefunden haben, also 14 bis 19 Stunden früher als vorhergesagt. Beobachter aus Israel und Frankreich haben einen Meteor-Ausbruch mit ungefähr 500 Meteoren pro Stunde berichtet. Auf den Canarischen Inseln wurden um 06h MEZ fast 250 Meteore pro Stunde gesichtet. Der große vorhergesagte Meteorstum blieb jedoch aus und die Beobachter in Asien mußten sich mit rel. wenigen Leoniden zufrieden geben.

Im nächsten Jahr, wenn die Erde erneut den Schweif des Kometen 55P/Tempel-Tuttle durchläuft, wird es wieder zu einem Ausbruch der Leoniden kommen. Wann dieser auftritt und wie viele Meteore dann zu beobachten seien werden ist nur schwer vorherzusagen. Man geht davon aus, daß sich die mitteleuropäischen Beobachter 1999 in einer bevorzugten Position befinden, da der vorhergesagte Ausbruch für 1999 dann stattfinden soll, wenn der Radiant rel. hoch am Nachthimmel steht.  
20.11.1998
ISS: Zarya gestartet
19981120001
Für die internationale Raumfahrt ist am 20.11.1998 eine neue Ära angebrochen. Von kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur hob eine russische Proton-Trägerrakete ab, die das erste Modul 'Zarya' (Morgenröte) der künftigen internationalen Raumstation 'ISS' in einen Erdorbit beförderte.

Schon am 03.12. soll das Space Shuttle 'Endeavor' mit einem Verbindungsmodul starten, an das weitere Module angedockt werden können. Die Raumstation soll in 6 Jahren vollständig fertiggestellt sein und dann mit einer Spannweite von 108,6m und einer Länge von 80m die Größe eines Fußballfeldes aufweisen.

Am Bau der Station beteiligen sich die USA, Japan, Kanada, Rußland und 10 europäische Staaten. Der europäische Beitrag zur Station, das Labormodul 'Columbus' soll im Jahr 2003 angedockt werden.  
18.11.1998
Leoniden-Ausbruch
19981118001
Das erwartete spitze Maximum und der damit verbundene Meoteorschauer-Ausbruch der Leoniden blieb aus. Von Asien und Japan aus waren zur vorhergesagten Zeit nur ca. 100 Meoteore pro Stunde beobachtet worden. Aus Frankreich und Israel war zunächst einen Mini-Ausbruch um ca. 02h30 MEZ des 17.11. mit stündlichen Zenitalraten zwischen 400 und 600 gemeldet worden. Dieser Ausbruch wird jetzt als das wirkliche verfrühte und abgeschwächte Maximum angesehen. Auch im nächsten Jahr, wenn die Erde erneut den Schweif des Kometen 55P/Tempel-Tuttle streift, soll es wieder zu einem Ausbruch der Leoniden kommen. Wenn dieser zur vorhergesagten Zeit auftreten sollte, wird er sogar von Mitteleuropa aus optimal beobachtbar.  
30.10.1998
STS-95: John Glenn wieder im All
19981030001
Die Space-Shuttle Mission STS-95 ist gestern abend planmäßig und erfolgreich von Cape Canaveral aus gestartet. An Bord befindet sich der 77jährige Senator John Glenn, der 1962 als erster US-Amerikaner ins All flog. Glenn soll an Bord der Discovery Altersstudien durchführen.  
Anfang Neuere
1¦196 197 198  199  200 201
Ältere Ende
AstroNews per eMail
Alle auf astrocorner.de veröffentlichten Meldungen werden auch über die Mailingliste Astro Corner NewsMail in Kurzform zur Verfügung gestellt. Als Mitglied dieser Liste sind Sie jederzeit zu Ereignissen aus Astronomie und Raumfahrt auf dem Laufenden und werden rechtzeitig auf aktuelle Beobachtungs-Highlights hingewiesen - schnell und einfach per eMail.

AstroNews per RSS-Feed
Alle auf dieser WebSite veröffentlichten Nachrichten können Sie bequem als »Astro Corner NewsFeed abonnieren. Sie benötigen hierzu einen RSS-Reader, der Daten im Format RSS 2.0 verarbeiten kann (z.B. moderner WebBrowser). Um den NewsFeed künftig abzurufen, geben Sie in Ihrem NewsReader einfach folgende Adresse ein:

»http://www.astrocorner.de/index/01_aktuell/04_newsfeed/rss.php
interne Links zum Thema
 Astro Corner » Aktuell »
   AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
» NewsMail
Astro Corner NewsMail
Astro Corner NewsMail



Aktuelles aus Astronomie und Raumfahrt per eMail
 
Kometen
Eiskalte Boten aus den Tiefen des Sonnensystems