Astro Corner - www.astrocorner.de Montag, 15. September 2014
Astro Corner - www.astrocorner.de
AKTUELL WISSEN SERVICE INTERN
zurück
Astro Corner » Wissen » Kosmologie » Sonnensystem » Planeten » Merkur | Venus | Erde | Mars | Jupiter | Saturn | Uranus | Neptun | Zwergplaneten
 Aktuell »
» AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
» RSS-Feed
 Wissen »
» Kosmologie
» Finsternisse
» Lexikon
 Service »
» Software
» AstroFotos
» Links
» AstroShop
 Intern »
» Werbung
» Gästebuch
» Kontakt
» Impressum
» Historie

Planeten

Satelliten der Sonne
Definition
Planeten sind kugelförmige Himmelskörper. Sie umlaufen die Sonne in kreisähnlichen Bahnen (Ellipsen) in fast einer Ebene (Ekliptik) und reflektieren deren Licht. Ihre nähere Umgebung haben sie im Laufe ihres Daseins von orbitalen Trümmern bereinigt.

IAU, astrocorner.de
Die Darstellung gibt die relative Größe der Planeten maßstabsgerecht wieder, die Entfernungen sind stark verkürzt

Die Sonne ist das Gravitationszentrum. Man unterscheidet die inneren und äußeren Planeten auf Grund ihrer Distanz zur Sonne. Im August 2006 führte die Internationale Astronomische Union die Klasse der Zwergplaneten ein. Ein solches Objekt besitzt ebenfalls eine kugelförmige Gestalt, umrundet die Sonne, teilt seine orbitale Umgebung aber auch mit anderen Himmelskörpern.

Das Sonnensystem besitzt 8 Planeten und 5 Zwergplaneten. Die 14 größten Himmelskörper unseres Sonnensystems sind demnach die Sonne, die Planeten »Merkur, »Venus, »Erde, »Mars, »Jupiter, »Saturn, »Uranus und »Neptun und die fünf »Zwergplaneten »Ceres, »Pluto, »Haumea, »Makemake und »Eris.
tabellarische Übersicht
Der Planet im Sonnensystem

Name Umlauf-
zeit um die Sonne (in Erd-
jahren)
mittl.
Um-
lauf-
ge-
schwin-
dig-
keit 
(in
km/s)
Bahn-
neigung
zur Umlauf-
ebene der Erde
Umdrehungs-
zeit um die eigene Achse (in Erdzeit)
Winkel zw. Äquator-
ebene und Umlauf-
ebene
mittl. Ent-
fernung von der Sonne (in AE*)
Merkur 0,241 47,8 7,00° 58d 15h 36min 0°? 0,39
Venus 0,615 35,0 3,39° 243d 3h 50min 178° 0,72
Erde 1 29,8 23h 56min 4,1s 23°27’ 1
Mars 1,881 24,1 1,85° 24h 37min 22,6s 24° 1,52
Jupiter 11,869 13,0 1,305° 9h 55min 30s 3°4’ 5,20
Saturn 29,628 9,6 2,49° 10h 40min 24s 26°44’ 9,54
Uranus 84,665 6,8 0,77° 15h 26min 98° 19,20
Neptun 165,5 5,4 1,77° 16h 03min 29° 30,06

Der Planet als Objekt

Name mittl. Temper-
atur an der Ober-
fläche
mittl. Dichte (in g/cm3) Äquator-
durch-
messer (rel. zum Erddurch- messer) **
Masse (rel zur Erde) *** Flucht-
geschwin-
digkeit
(in km/s)
Anzahl der Monde Anzahl der Ringe Zeit- punkt 
der Ent-
deck-
ung
Merkur +350°C (Tag)
-170°C (Nacht)
5,44 0,38 0,05 4,25 0 0 ****
Venus +475°C 5,24 0,95 0,815 10,36 0 0 ****
Erde +22°C 5,52 1 1 11,18 1 0 /
Mars -23°C 3,93 0,53 0,107 5,02 2 0 ****
Jupiter -123°C (oberer Wolken- rand) 1,33 11,19 317,9 59,64 63 1 ****
Saturn -18°C (oberer Wolken- rand) 0,69 9,48 95,2 35,41 60 aus- gedehn- tes Ring- system ****
Uranus -218°C (oberer Wolken- rand) 1,27 4,06 14,5 21,41 18 10 1781
Neptun -228°C (oberer Wolken- rand) 1,66 3,81 17,2 23,52 8 3 184

* 1 A.E. (1 Astronomische Einheit) = 149.600.000 km
** Erddurchmesser: 12.756 km
*** Erdmasse: 5,97x1024 kg
**** Diese Planeten sind mit dem bloßem Auge zu erkennen
Die scheinbaren Bewegungen
innere Planeten

Scheinbare Bewegungen der inneren Planeten
astrocorner.de
Scheinbare Bewegungen der inneren Planeten

Wenn man die Bewegung eines inneren Planeten gegenüber der Sonne über einen längeren Zeitraum hinweg beobachtet, so scheint es, als würde der Planet um die Sonne pendeln.

Innere Planeten sind als Morgen- oder Abendstern sichtbar. Man findet sie niemals um Mitternacht am Sternenhimmel, da sie der Sonne sehr nahe sind und sich dann unter der Horizontlinie befinden.

Phasengestalten eines inneren Planeten
astrocorner.de
Phasengestalten eines inneren Planeten von der Erde aus betrachtet
Sie zeigen während ihrer Bewegung um die Sonne Phasengestalten ähnlich denen des »Erdmondes. Die besten Sichbarkeitsbedingungen ergeben sich zur Zeit der größten östlichen oder westlichen Elongation des Planeten von der Sonne, also wenn der er am Himmel die maximale Winkelentfernung von der Sonne erreicht.

äußere Planeten

Scheinbare Bewegungen der inneren Planeten
astrocorner.de
Scheinbare Bewegungen der äußeren Planeten
Überholt der innere, schnellere Planet Erde einen äußeren, langsameren Planeten auf seiner Bahn um die Sonne, so scheint sich dieser von der Erde aus beobachtet zeitweilig entgegengesetzt zu bewegen - er ist rückläufig. Anschließend bewegt er sich wieder in der ursprünglichen Richtung wie die Sonne vor dem Himmelshintergrund, nämlich von West nach Ost, er ist wieder rechtläufig. Durch diesen Bewegungswechsel bildet die Bahn des Planeten eine scheinbare Schleife am Himmel ab. Diese Schleife ist umso kleiner, je geringer die Distanz zu dem äußeren Planeten ausfällt.

Äußere Planeten können im Gegensatz zu den inneren Planeten auch auf der sonnenabgewandten Seite (Nachtseite) der Erde stehen und wären dann die ganze Nacht sichtbar. Die besten Sichbarkeitsbedingungen ergeben sich während der Oppositionsstellung, also wenn sich der Planet am Himmel von der Erde aus gesehen gegenüber der Sonne befindet und die Erde ihm sehr nahe steht.
blättern
interne Links zum Thema
 Astro Corner » Wissen » Kosmologie » Sonnensystem » Planeten »
» Merkur
» Venus
» Erde
» Mars
» Jupiter
» Saturn
» Uranus
» Neptun
» Zwergplaneten
 Astro Corner » Wissen » Kosmologie » Sonnensystem »
» Sonne
» Mond
   Planeten
» Planetoiden
» Trans-Neptun-Objekte
» Kometen
» Meteoroiden
» Heliosphäre
» Definition
» Entstehung
» Astrophysik
Astro-Jahrbücher für 2011
Astro Corner stellt fünf Kalender für den Sterngucker vor und zeigt, welcher der richtige für Sie ist.
AstroPoster
Astro Corner präsentiert großformatige Farbdrucke von eindrucksvollen Himmelsobjekten
Astronomie-
Literatur
Himmelsjahr 2011 jetzt bestellen!
Crossmedia- und WebDesign
.artics erstellt professionelle Internetauftritte, Crossmedia- Produktionen, und Web- Applikationen aller Art.
Ihre Werbung auf dieser WebSite
Hier kann Ihr Werbebanner erscheinen