Astro Corner - www.astrocorner.de Mittwoch, 31. August 2016
Astro Corner - www.astrocorner.de
AKTUELL WISSEN SERVICE INTERN
zurück
Astro Corner » Wissen » Kosmologie » Sonnensystem » Kometen » Kushida (2009)
 Aktuell »
» AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
» RSS-Feed
 Wissen »
» Kosmologie
» Finsternisse
» Lexikon
 Service »
» Software
» AstroFotos
» Links
» AstroShop
 Intern »
» Werbung
» Gästebuch
» Kontakt
» Impressum
» Historie

Kushida (2009)

Periodischer Komet 144P am Winterhimmel 2008/2009
Im Sternbild Stier kann derzeit der periodische Komet 144P/Kushida beobachtet werden. Er befindet sich im Januar 2009 in sehr günstiger Beobachtungsposition am Abendhimmel.

Kushida zeigt seit Dezember 2008 eine Helligkeit von etwa 9 mag und ist daher bis zu 1,5 Größenklassen heller als zuvor prognostiziert. Der Komet besitzt eine rund 10 Bogenminuten große diffuse grünliche Koma.

144P/Kushida ist ein periodischer Komet der Jupiter-Familie, dessen Bahn zwischen der Erde und dem Saturn verläuft. Die Umlaufzeit des Kometen um die Sonne beträgt 7,6 Jahre.
Beobachtung
Bereits am 14. Dezember 2008 erreichte Kushida seinen erdnächsten Bahnpunkt in einer Entfernung von 0,59 Astronomischen Einheiten.

Am Abend des 26. Januar durchläuft der Komet 1,43 A.E. von der Sonne entfernt seinen sonnennächsten Bahnpunkt - das Perihel. Seine scheinbare Helligkeit sollte bis zu diesem Zeitpunkt in etwa konstant bleiben und danach langsam zurück gehen.

astrocorner.de
Helligkeitskurve des Kometen 144P/Kushida während seiner 3. Sichtbarkeitsperiode in den Jahren 2008 und 2009

Ab Ende Januar wird 144P/Kushida den offenen Sternhaufen Hyaden im Sternbild Stier durchqueren und am 6. Februar 2009 sehr nahe am hellen Hauptstern Aldebaran vorüberziehen.

Ende Februar wechselt Kushida aus dem Stier in die Zwillinge. Bis zu diesem Zeitpunkt sollte seine Helligkeit mit fortschreitender Entfernung von Erde und Sonne auf etwa 10 mag zurückgegangen sein. In der darauffolgenden Zeit steuert der weiter verblassende Komet auf das Sternbild Krebs zu.

astrocorner.de
Bahn des Kometen 144/P Kushida von Dezember 2008 bis März 2009 im Sternbild Stier.
Geschichte des Kometen
Der Japaner Yoshio Kushida entdeckte diesen Kometen am 8. Januar 1994 auf Filmaufnahmen, die mit einem 400mm Teleobjektiv am Yatsugatake South Base Observatorium angefertigt wurden. Das Objekt besaß zu dieser Zeit eine Helligkeit von mindestens 13. Größe.

Der Schweifstern konnte am 25. Juli 2000 von C.E. Delahodde und O.R. Hainaut erfolgreich wiederentdeckt werden.
Bahnelemente
Größe Wert
Epoche 2008 Jul 01.0 TT = JDT 2454648.5
Periheltermin (T) 2009 Jan 26.87253426 TT
Perihelargument (ω) 216.1024794233911°
Periheldistanz (q) 1.4390015242849589771623 AE
Knotenlänge (n) 245.5606305460352°
Exzentrizität (e) 0.6276770637738544600381
Bahnneigung (i) 4.1093091894419684351191°
aus 802 Beobachtungen vom 7. Januar 1994 bis 14. Dezember 2008
blättern
interne Links zum Thema
 Astro Corner » Wissen » Kosmologie » Sonnensystem » Kometen »
» Hartley 2 (2010)
   Kushida (2009)
» Holmes (2007)
» Halley (1986)
» Honda-Mrkos-Pajdušáková (2011)
» Schwassmann- Wachmann 3 (2006)
» Tuttle (2007)
» Hale-Bopp (1997)
» Hyakutake (1996)
» Machholz (2005)
» SWAN (2006)
» McNaught (2007)
» LINEAR (2007)
» Christensen (2009)
» LONEOS (2007)
» Lulin (2009)
» Boattini (2008)
» McNaught (2008)
» Cardinal (2009)
» Yi-SWAN (2009)
» Garradd (2011)
» McNaught (2010)
» Ikeya-Murakami (2010)
» Elenin (2011)
» Helle Kometen
» Periodische Kometen
» SOHO-Kometen
Astro Corner NewsMail
Astro Corner NewsMail



Aktuelles aus Astronomie und Raumfahrt per eMail
 
Kometen
Eiskalte Boten aus den Tiefen des Sonnensystems
AstroPoster
Astro Corner präsentiert großformatige Farbdrucke von eindrucksvollen Himmelsobjekten
Astronomie-
Literatur
Himmelsjahr 2016 jetzt bestellen!
Crossmedia- und WebDesign
.artics erstellt professionelle Internetauftritte, Crossmedia- Produktionen, und Web- Applikationen aller Art.
Ihre Werbung auf dieser WebSite
Hier kann Ihr Werbebanner erscheinen