Astro Corner - www.astrocorner.de Samstag, 31. Oktober 2020
Astro Corner - www.astrocorner.de
AKTUELL WISSEN SERVICE INTERN
zurück
Astro Corner » Service » Entstehung » Ausrüstung
 Aktuell »
» AstroNews
» Sternhimmel
» NewsMail
» NewsMail
 Wissen »
» Kosmologie
» Finsternisse
» Lexikon
 Service »
» Software
» Links
 Intern »
» Gästebuch
» Kontakt
» Impressum

Ausrüstung

... für die Astrofotografie
Ausrüstung am Beobachtungsplatz
Stefan Seip
Beobachtungs- Ausrüstung
Am Beobachtungsplatz sollte neben der Beobachtungsausrüstung auch ein Tisch und ein Stuhl vorhanden sein. Diese Gegenstände erleichtern die nächtliche Arbeit sehr. Jedem Gegenstand sollte sein individueller Platz zukommen, da man nachts leicht etwas verlieren kann.

Nachdem alle Gegenstände ausgepackt und geordnet wurden und das Teleskop aufgebaut wurde, sollte das Fernrohr so gut wie möglich mit Hilfe der Scheiner'schen Methode ausgerichtet werden.
Sternkarten
Um die ausgewählten und meist sehr lichtschwachen Objekte leichter am Himmel zu finden, bietet es sich an, einen Sternatlas bzw. eine Sternkarte oder eine ausgedruckte Sternfeldkarte eines guten astronomischen Computerprogrammes zu nutzen.

Im folgenden Bild erkennt man den Nordamerikanebel (Katalognummer NGC 7000) wie er in einem Computerprogramm oder einem Sternatlas dargestellt wird, und im zweiten Bild, wie er letztendlich auf einem etwa 20minütig belichteten Foto erscheint.

Christoph Rollwagen
Sternenkarte und Astrofoto des Nordamerikanebels NGC7000

Auf dem Bild des Computerprogramms erkennt man Sterne bis zur 9. Größe, während auf dem Astrofoto noch wesentlich lichtschwächere Objekte (bis zur 12. Größe und mehr) zu erkennen sind.
Filter für spezielle Spektralbereiche
Beim Nordamerikanebel handelt es sich, wie bei vielen anderen gasartigen Nebeln, um einen zum Leuchten angeregten Wasserstoff-Nebel, welcher Licht im roten Spektralbereich aussendet (H-alpha). Digitale Spiegelreflexkameras erfassen diesen Bereich nur dann, wenn der vom Hersteller eingebaute IR-Sperrfilter durch eine Ersatzlösung für astrofotografische Zwecke erstezt wurde. Für analoge Kameras sollten spezielle Filme benutzt werden, welche Farben dieses Spektralbereiches besonders hell und exakt abbilden.

Um einen besonders hohen Kontrast in der Abblidung zu erreichen, können Filter eingesetzt werden, welche nur für spezielle Spektalbereiche durchlässig sind und andere abfiltern. Dies bewirkt jedoch, dass die notwendige Belichtungszeit stark verlängert werden muss. Hinweis: Das hier abgebildete Foto des Nordamerikanebels wurde nicht auf einem Spezialfilm belichtet und es wurden auch keine Filter eingesetzt, trotzdem kann sich das Ergebnis sehen lassen.
blättern
interne Links zum Thema
 Astro Corner » Service » Entstehung »
» Digital und Analog
» Vorbereitung
» Strichspuren
» Sternfelder
» Justierung
» Nachführung
» Mondfotos
» Sonnenfotos
» Planetenfotos
   Ausrüstung
Jupiter
Beobachtung des größten Planeten im Sonnensystem
Astro Corner gibt hilfreiche Hinweise zur Beobachtung des größten Planeten im Sonnensystem